Bildungsreise ins Land der Banken

Published by Silvana Schläpfer on

Das Geheimnis des Private Bankings in der Schweiz

Im Oktober empfing das Bankenberatungszentrum  25 Top-Wealth Management Executives einer der grössten Banken in China. Neben fachlichem Input zum Private Banking in der Schweiz standen auch diverse Besuche bei Banken auf der Agenda.

Die Schweiz ist nicht nur wegen Schokolade und Uhren attraktiv. Als kleines Bankenland ist sie vor allem für das grosse und ferne China spannend. China befindet sich im Aufbau eines neuen Kundensegmentes: dem Wealthmanagement. Aus diesem Grund sind die Erfahrungen der Schweiz mit dieser Clientèle für die Chinesen von grossem Interesse.

Das Bankenberatungszentrum organisierte hierfür eine zweiwöchige Bildungsreise für eine handverlesene Gruppe von Executives aus China. Einer Bank, welche notabene 237’000 Angestellte beschäftigt!

Das Ziel der Bildungsreise war das Kennenlernen der Schweizer Kultur und der Grundsätze des Schweizer Bankensystems. Das zweiwöchige, voll durchgetaktete Programm beinhaltete neben diversen Referaten zu Themen wie Aus- und Weiterbildung von Bankangestellten, Entwicklung der Vermögensverwaltung und Auftritt im Kundenkontakt auch viele Elemente aus dem Bereich von „Savoir-vivre“, welche in der Betreuung von vermögenden Kunden eine zentrale Rolle spielen. Sowohl historische Entwicklungen des Private Bankings wie auch kulturelle Einzigartigkeiten der Schweiz wurden den Besuchern vorgestellt. Getreu dem Motto: Wir präsentierten die Schweiz von ihrer „Schokoladenseite“.

Für kulinarische Höhenflüge war ebenfalls gesorgt. Das traditionelle Schweizer „Chäsfondue“, ein Ausflug auf den Säntis und ein Crashkurs in Schweizer Tischmanieren an der Hotelfachschule Belvoirpark durften auf der Checkliste nicht fehlen. 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.