Neu auch in Zürich mit Lernenden unterwegs

Published by Silvana Schläpfer on

Wir freuen uns riesig, seit diesem August neu auch in Zürich mit 16 Lernenden von 12 verschiedenen Privat- und Regionalbanken in der Nachwuchsbildung unterwegs zu sein. Die 16 Lernenden sind in zwei Klassen aufgeteilt. 

Vor allem die kleinen Klassengrössen überzeugen. Dies ermöglicht eine bessere individuelle Ausbildung und Begleitung der Lernenden, was gerade im Hinblick auf die künftig geforderten Kompetenzen wie unter anderem das selbstorganisierte Lernen ein grosser Vorteil ist. 

Die Referenten der beiden Klassen sind sehr motiviert und legen grossen Wert auf einen praxisnahen Unterricht gespickt mit Aktualitäten aus Wirtschaft, Politik und Finanzwelt. Erste Rückmeldungen der Lernenden zeigen, dass sie die überbetrieblichen Kurse und vor allem die Möglichkeit, sich mit Peers aus anderen Banken auszutauschen, sehr schätzen. 

"Ich schätze den Austausch mit den Lernenden der anderen Banken sehr und bin sicher, dass ich mir so – nebst dem Geschäft und Berufsfachschule – ein zusätzliches Netzwerk aufbauen kann."

Lernende im 1. Lehrjahr

1 Comment

Scheidegger Hans · 26. Oktober 2020 at 20:21

Es freut mich, dass das bbz weiterhin erfolgreich Nachwuchsbildung durchführt. Als ehemaliger Dozent des bbz/der IGK war es mir stets ein besonderes Anliegen, Nachwuchsführungskräfte zu fördern. In den über 50 ‚Nachwuchsseminaren‘ welche ich leitete und moderierte, machte es mir grosse Freude, junge engagierte und motivierte Menschen aus den verschiedensten Banken in persönlicher, sozialer und führungsmässiger Kompetenz weiter zu entwickeln. Um dann später auch deren Weiterkommen nicht nur zu beobachten, sondern auch in anderen ‚Lehr- und oLerngefässen‘ zu begleiten. Ich wünsche dem bbz auf seinem Weg der Nachwuchsbildung weiterhin gutes Gelingen. Herzlich Hans Scheidegger

Comments are closed.