Zertifizierung und Diplome

Zertifizierung

Die Banken profilieren sich im Markt nur über die Qualität der Beratung. Diese Qualität wird gegenüber den Kunden in Zukunft auch ausgewiesen werden müssen. In dieser Wettbewerbssituation ist ein Zertifizierungsmodell praktisch unverzichtbar – völlig unabhängig von regulatorischen Vorgaben.

Das Bankenberatungszentrum stellt dazu modular aufgebaute Lösungen zur Verfügung. Diese reichen vom Projektmanagement für Cert-KUBE über begleitende, schulische Massnahmen für Vorgesetzte und Mitarbeitende, bis hin zur Durchführung der Cert-KUBE Beratungsgespräche (Assessments).

Im Wissen, dass der Erfolg bei Cert-KUBE oft individuell geprägt ist, setzen wir auf persönliches Coaching.

Unsere erfahrenen Experten freuen sich, mit Ihnen gemeinsam Ziele in den zwei hier aufgeführten Dimensionen auszuarbeiten: 

  • «Coach the Coach» für Führungskräfte: Führungskräfte sind zum einen Betroffene und zum anderen Coaches für ihre Mitarbeitenden. Was sind die Aufgaben eines Coaches und wie muss er sich in konkreten Situationen verhalten? Wir unterstützen Ihre Führungskräfte gerne dabei.
  • «Individuelles Coaching» für Mitarbeitende: Das 1:1 Coachingrichtet sich auf die individuellen Bedürfnisse Ihrer Mitarbeitenden aus - sei es in fachlichen, methodischen oder vertriebsausgerichteten Themen. 

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir beraten Sie gerne bei der Umsetzung dieser Qualitäts-Offensive. Sei es als eigenständiges Projekt oder als Ergänzung zu Ihren bestehenden Ausbildungs- und Entwicklungsaktivitäten.

Diplome

Der Wert von Diplomen gewinnt an Bedeutung. Nicht erst seit der Bologna Reform werden Ausbildungen mit einem verbindlichen Abschluss vermehrt nachgefragt.

Unsere Palette reicht von CAS akkreditierten Leadership Programmen, über den Finanzberater IAF, eidg. Fachausweis Finanzplaner, bis hin zu «Diplom Bankenberatungszentrum» welches beispielsweise zum prüfungsfreien Eintritt zur HF/BF führt.

Zertifizierung