Dynamische Bonitätsprüfung (SDB)

Kurzbeschrieb

Bei der dynamischen Bonitätsprüfung geht es um die ganzheitliche Beurteilung von Unternehmungen jeglicher Grösse und das Abschätzen der möglichen zukünftigen Entwicklung.

Teilnehmerkreis

Mitarbeitende, welche über erste praktische Erfahrungen in der Beratung bzw. im Kontakt mit Gewerbe- und Firmenkunden verfügen und ihr Wissen themenspezifisch aktualisieren, vertiefen und ergänzen wollen.

Nutzen

  • Wesentliche Beurteilungskriterien im Rahmen der Kreditwürdigkeits- und Fähigkeitsprüfung erkennen und praktisch anwenden können
  • Im Rahmen der dynamischen Bonitätsprüfung Jahresabschlüsse, Berichte von Revisionsgesellschaften sowie Führungsinstrumente beurteilen können
  • Den Nutzen und die Grenzen im Umgang mit Kennzahlen verstehen
  • Eine Abschlussbesprechung effizient vorbereiten sowie mit Firmeninhaber, Finanzchefs, Verwaltungsräten und Treuhändern kommunizieren können
  • Möglichkeiten von Tragbarkeitsüberlegungen bei KMU-Finanzierungen kennen

Inhalte

  • Eigenarten der Jahresabschlüsse von Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen
  • Interpretation von wichtigen Kennzahlen sowie deren Grenzen der Aussagekraft
  • Interpretation von Revisionsstellenberichten (nach neuem Revisionsgesetz), Anhängen und Mittelflussrechnungen
  • Erstellen einfacher Tragbarkeitsrechnungen und deren Interpretation
  • Beurteilung von heute wichtigen Kreditwürdigkeitskriterien
  • Effiziente und systematische Vorbereitung von Abschluss besprechungen
  • Effiziente und systematische Beurteilung eines Kreditantrages

Methodisches Vorgehen

Die Inhalte und Aktualitäten werden in Lehrgesprächen, Fallbeispielen und Gruppenarbeiten erarbeitet, analysiert und durch Spezialisten ergänzt und vertieft.