BSM – Grundlagen Berufspraxis mündlich

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Lernende absolvieren im Zuge des Qualifikationsverfahrens eine mündliche Abschlussprüfung (LAP) in Form eines Beratungsgespräches (Berufspraxis mündlich). Nur wer den Aufbau, Ablauf und die Bewertungskriterien einer mündlichen LAP kennt, kann gezielt mit den Lernenden nachhaltig Simulationsgespräche trainieren und sie in ihrer Entwicklung unterstützen.

Lust auf eine massgeschneiderte Lösung?

Gerne erarbeitet das Bankenberatungszentrum ein Angebot, welches auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Inhalte

  • Bestandteile und Anforderungen einer mündlichen Abschlussprüfung
  • Wegleitung und Anforderungen zur Durchführung und Bewertung von Simulationsgesprächen
  • Grundlagen der Gesprächsphasen
  • Einsatz und Umgang von erlaubten Hilfsmitteln
  • Training eines Simulationsgespräches mit Lernenden

Nutzen

  • Den Aufbau, Ablauf und Umfang einer mündlichen Abschlussprüfung kennen
  • Ein Beratungsgespräch nach den Bewertungskriterien der SBVg beurteilen können 
  • Wertvolle Tipps und Tricks erhalten, um Lernende erfolgreich durch das Beratungsgespräch zu begleiten 

Weitere Informationen

Das Seminar richtet sich an erfahrene Berufsbildende, welche in ihren Aufgaben am Arbeitsplatz für die Begleitung von Lernenden im 2. und/oder 3. Lehrjahr zuständig sind und sie auf die bevorstehende mündliche Abschlussprüfung optimal vorbereiten möchten.

Eigene Erfahrungen in Beratungsgesprächen (Anlage und/oder Finanzierungen) werden vorausgesetzt.

Die Inhalte werden in Lehrgesprächen, Fallbeispielen, Diskussionen und Gruppenarbeiten erarbeitet, vertieft und mit Lernenden in einem Simulationsgespräch vor Ort trainiert.

Was ist Ihre Herausforderung?