CAS – FH in transformational Leadership

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Der CAS FH in transformational Leadership ist ein eidgenössisch anerkanntes Zertifikat. Dank vielen Austauschmöglichkeiten zwischen den Teilnehmenden und nachhaltiger Lernprozesse in drei Phasen erhalten Sie als neue Führungskraft die Möglichkeit, Ihr Grundlagenwissen in Leadership zu vertiefen. Der CAS-Studiengang enthält als Basis die FM-Reihe mit punktuell ergänzten Zwischenreflexionen und Zusatzleistungen.

Der Studiengang ist anschlussfähig an die Bildungslandschaft der Kalaidos Fachhochschule Schweiz und kann mit 15 ECTS-Punkten angerechnet werden.

Start: Individuell

Dauer: 15 bis 18 Monate

Verstehen: 8 Lernstunden pro Führungsmodul
Verbinden: 12 Präsenztage
Verankern: 8 Lernstunden pro Führungsmodul und mind. 3 Lernstunden CAS Zusatzleistungen

Aufbau und Modulübersicht

Der CAS-Studiengang besteht aus den fünf Führungsmodulen FM1 – FM5 und wird abgerundet durch das Modul LM6 – Transfer Center. Der Studiengang startet mit dem Modul FM1 – Weg zur Führungspersönlichkeit, welches den Boxenstopp: Das eigene Führungspotenzial beinhaltet, und richtet sich nach den separaten Ausschreibungen.

Weitere Informationen

  • Personen mit 0 – 3 Jahren Erfahrung in der Führung
  • Bereitschaft, das eigene Führungsverhalten im Umgang mit dem eigenen Team weiterzuentwickeln
  • Erfolgreich abgeschlossene qualifizierte Weiterbildung in den letzten Jahren
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Fachbereich des CAS
  • Führungserfahrung (Linienführung, Projektleitung, Fachführung)
  • Nachhaltige Gestaltung des Lernprozesses nach dem 3V-Ansatz
  • Lernen von anderen durch Peer Coaching und Best Practices
  • Kein Frontalunterricht
  • Persönliche Unterlagen: Führungsprofil & Führungsradar

Insgesamt CHF 15’600.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

Die effektiven Kosten für Übernachtung und Verpflegung des Teilnehmenden werden separat in Rechnung gestellt. Zusätzlich wird eine Nebenkostenpauschale (Referentenspesen sowie Infrastruktur) von CHF 80.– pro Tag und Teilnehmenden verrechnet. Ausserdem werden pro Modul CHF 50.– für die Unterlagen verrechnet.

Buchungen