CAS – Leadership und Banking

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Der CAS Leadership in Banking ist ein eidgenössisch anerkanntes Zertifikat CAS. Dank vielen Austauschmöglichkeiten zwischen den Teilnehmenden und nachhaltiger Lernprozesse in drei Phasen erhalten Sie als neue Führungskraft die Möglichkeit, Ihr Grundlagenweissen in Leadership zu vertiefen. Der CAS-Studiengang enthält als Basis die FM-Reihe mit punktuell ergänzten Zwischenreflexionen und Zusatzleistungen.

Der Studiengang ist anschlussfähig an die Bildungslandschaft der Kalaidos Fachhochschule Schweiz und kann mit 15 ECTS-Punkten angerechnet werden.

Start: Individuell

Dauer: 15 bis 18 Monate

Verstehen: 8 Lernstunden pro Führungsmodul
Verbinden: 12 Präsenztage
Verankern: 8 Lernstunden pro Führungsmodul und mind. 3 Lernstunden CAS Zusatzleistungen

Aufbau und Modulübersicht

Der CAS-Studiengang besteht aus den fünf Führungsmodulen FM1 – FM5 und wird abgerundet durch das Modul LM6 – Transfer Center. Der Studiengang startet mit dem Modul FM1 – Weg zur Führungspersönlichkeit, welches den Boxenstopp: Das eigene Führungspotenzial beinhaltet, und richtet sich nach den separaten Ausschreibungen.
Der CAS in Leadership und Banking hat mir geholfen, mich mit sämtlichen wichtigen Themen einer Führungskraft auseinanderzusetzen. Durch das Studium unterschiedlichster Themen gewann ich schnell an Sicherheit im persönlichen Führungsauftritt. Ich empfehle den CAS weiter, weil man sein eigenes Führungsverhalten aus verschiedenen Perspektiven analysieren, diverse Szenarien ausprobieren und sich persönlich zielgerichtet weiterentwickeln kann. Neben der Vielfältigkeit der Themen habe ich auch den spannenden Austausch mit anderen Führungskräften sehr geschätzt.
Stephanie Oberhänsli
Thurgauer Kantonalbank

Weitere Informationen

  • Personen mit 0 – 3 Jahren Erfahrung in der Führung
  • Bereitschaft, sich aus verschiedenen Optiken mit dem eigenen Team auseinandersetzen
  • Bereitschaft, die Reflexion der eigenen Person in den Lernprozess einzubringen und das persönliche Entwicklungspotenzial nutzen
  • Nachhaltige Gestaltung des Lernprozesses nach dem 3V-Ansatz
  • Lernen von anderen durch Peer Coaching und Best Practices
  • Kein Frontalunterricht
  • Persönliche Unterlagen: Führungsprofil & Führungsradar

Insgesamt CHF 15’600.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

Die effektiven Kosten für Übernachtung und Verpflegung des Teilnehmenden werden separat in Rechnung gestellt. Zusätzlich wird eine Nebenkostenpauschale (Referentenspesen sowie Infrastruktur) von CHF 80.– pro Tag und Teilnehmenden verrechnet. Ausserdem werden pro Modul CHF 50.– für die Unterlagen verrechnet.

Buchungen