FM1 – Selbsterkenntnis und Selbstmanagement

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Solide vorbereitet lässt sich eine Aufgabe einfacher bewältigen und erfolgreicher gestalten. In diesem Seminar liegt das Schwergewicht in der Selbsteinschätzung, der Selbstführung sowie in Themenfeldern zur Rolle als Führungskraft. Dabei werden die ersten Führungserfahrungen reflektiert und punktuell bearbeitet.

Start: 25. September

Dauer: 40 Lernstunden

bestehend aus 2 Blöcken à 5 Tagen (1 x 3 Tage, 1 x 2 Tage)

Block 1:

  • 25. - 27.09.2018

Block 2:

  • 05. - 06.11.2018

Inhalte

  • Übersicht über wichtige Führungsaufgaben und -instrumente
  • Selbsteinschätzung – Reflexion des eigenen Verhaltens sowie von belastenden Situationen
  • Meine persönlichen Werte, Motive und Ziele als Führungskraft – mein persönlicher Führungsstil
  • Ganzheitliches Lebensmanagement: Die richtigen Ziele finden (inkl. Zeit-, Stress- und Energie-Management)
  • Grundlagen der Präsentationstechnik für Vorträge und Referate
  • Problemlösungs- und Entscheidungstechniken

Nutzen

  • Aneignen eines individuellen praxistauglichen Führungs- und Rollenverständnisses
  • Reflektieren des Selbstbildes und somit eine realitätsnahe Einschätzung des eigenen Führungsverhaltens erhalten
  • Auseinandersetzen mit der Thematik «ganzheitliches Lebensmanagement » hinsichtlich Ressourcen-Management (inkl. Zeit-, Stress- und Energie-Management)
  • Einsetzen und Auswerten des Selbsteinschätzungs-Programms KODE® (Kompetenz-Diagnose und -Entwicklung)

Weitere Informationen

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende mit erster Führungserfahrung bzw. an solche, die kurz vor der Übernahme einer Führungsfunktion stehen.

  • Bereitschaft, aktiv und selbstverantwortlich mit eigenen Praxisfällen mitzuwirken
  • Bereitschaft, Vor- und Nachbereitungsaufgaben zu bearbeiten
  • Bereitschaft, Transfer im Führungsalltag sicherzustellen

Erarbeitung der Seminarinhalte aufgrund der Vorkenntnisse in Gruppen sowie im Plenum. Beide Themen werden mittels Theorie-Impulsen und Übungen erlebt und praxisnah bearbeitet. Die Auswertung der Selbsteinschätzung mittels KODE® wird im Seminar besprochen.

CHF 3’300.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

  • Die effektiven Kosten für Übernachtung und Verpflegung des Teilnehmenden werden separat in Rechnung gestellt. Zusätzlich wird eine Nebenkostenpauschale (Referentenspesen sowie Infrastruktur) von CHF 80.– pro Tag und Teilnehmenden verrechnet

Buchungen