LUK – Lehrgang Unternehmungsführung KMU

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Im dynamischen Umfeld der kleinen und mittleren Unternehmen(KMU) sind die Kompetenz aber auch das Vertrauen in den Ansprechpartner im Bankgeschäft von hoher Bedeutung. Dazu zählt eine ganzheitliche Betrachtung und Beurteilung des Unternehmens bezüglich der Strategie, der Führung, der Organisation, der Infrastruktur, des Marktverhaltens sowie der finanziellen Situation und Perspektiven. Wichtig sind zudem die Berücksichtigung von rechtlichen und steuerlichen Aspekten sowie das Verhalten in Restrukturierungs-und Sanierungssituationen oder in der Nachfolgeregelung des Unternehmens.

Start: 15. August 2019

Dauer: 12 Präsenztage

bestehend aus 5 Blöcken à 2 Tage, plus 2 Tage Schlussprüfung (schriftlich und mündlich) mit anschliessender Besprechung und Auswertung 

Block 1

  • 15. - 16. August 2019

Block 2

  • 25. - 26. September 2019

Block 3

  • 11. - 12. November 2019

Block 4

  • 13. - 14. Januar 2020

Block 5

  • 10. - 11. Februar 2020

Block 6

  • 09. - 10. März 2020

Erfolgreiche Absolvierende des Lehrgangs erhalten ein Diplom des Bankenberatungszentrums. Voraussetzung ist eine aktive Teilnahme an allen Kurstagen sowie eine genügende Leistung in den schriftlichen und mündlichen Schlussprüfungen.

Inhalte

  • Unternehmensführung in dynamischen Märkten mit Fallbeispielen
  • Elemente der strategischen Führung und Restrukturierung
  • Instrumente der finanziellen Führung
  • Bilanzanalyse, Kennzahlen, Liquidität und Investitionen
  • Aspekte und Sichtweisen einer erfolgreichen Nachfolgeregelung
  • Wertermittlung und Finanzierung von Unternehmenstransaktionen
  • Aspekte einer erfolgreichen Sanierung
  • Umstrukturierung von Unternehmen
  • Optionen im Gesellschafts-, Ehe- und Erbrecht
  • Steuerrecht und -praxis mit aktuellen Fällen und Entwicklungen
  • Schriftliche und mündliche Schlussprüfung
  • Prüfungsbesprechung und -auswertung

Nutzen

  • Sich zu einem kompetenten Gesprächs- und Vertrauenspartner von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) entwickeln
  • Unternehmerische Aspekte verstehen, um Kreditpositionen ganzheitlich und zukunftsgerichtet zu beurteilen und zu begleiten
  • Verschiedene Elemente wie Strategie, Marktverhalten, finanzielle Führung sowie rechtliche und steuerliche Konsequenzen in das Gesamtbild miteinbeziehen
  • Sich mit besonderen Situationen wie der Nachfolge, der Restrukturierung und der Sanierung auseinandersetzen
  • Die Situation des Unternehmens sowie dessen Zukunftsperspektiven einschätzen, um zusätzliche Bankdienstleistungen anbieten zu können

Weitere Informationen

Der Lehrgang richtet sich an Kundenberatende aus dem Marktbereich «Gewerbe- und Firmenkunden», welche ihre Kommerziellen Kunden kompetent beraten und begleiten möchten.

Der Lehrgang richtet sich an Kundenberatende mit einem höheren Abschluss im Bankwesen oder in Volks-/Betriebswirtschaft (mindestens vor 2 Jahren abgeschlossen) und mindestens drei Jahren Erfahrung in der selbständigen Begleitung von Gewerbe- und Firmenkunden.

Die Inhalte werden in Lehrgesprächen, Fallbeispielen, Diskussionen und Gruppenarbeiten durch ausgewiesene Referenten der JC Kleiner GmbH sowie der OBT AG erarbeitet, analysiert, ergänzt und vertieft. Die Teilnehmenden bereiten sich im Selbststudium auf die jeweiligen Themen im Lehrgang vor.

insgesamt CHF 7’900.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

Die effektiven Kosten für die Übernachtung und Verpflegung des Teilnehmenden werden separat in Rechnung gestellt.

Das Angebot steht unter der Leitung von JC Kleiner GmbH sowie der OBT AG,
St. Gallen.

Buchungen