LFP – Lehrgang FinanzplanerIn mit eidg. Fachausweis

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp

Der Finanzplaner mit eidgenössischem Fachausweis kann private Haushalte mit unselbständiger Erwerbstätigkeit über den gesamten Lebenszyklus bis zur Pensionierung im Rahmen einer privaten Finanzplanung umfassend finanziell beraten und betreuen. Zentrale Themen sind die finanzielle Bewältigung von Ereignissen des Lebens sowie die finanzielle Absicherung im Alter. Dem Fachausweis-Finanzplaner öffnet sich das attraktive Segment der Pensionsplanung. Im Vordergrund steht das praktische Können in Planung, Beratung, Umsetzung und Verkauf.

Start: August oder Dezember

Am Standort Zürich kann der Kursstart im August oder Dezember stattfinden. An allen anderen Standorten starten die Kurse immer im Dezember.

Dauer: 19 Präsenztage

Aufgeteilt in einen Hauptkurs und Prüfungstraining. Optional kann das „Boot Camp“ dazugebucht werden.

Teil 1: Hauptkurs

  • 3 Tage Vertiefung Vermögen
  • 2 Tage Vertiefung Vorsorge
  • 4 Tage Aufbauplanung
  • 3 Tage Pensionsplanung

Zwischenprüfung

  • 1 Tag

Teil 2: Training für Prüfung und Praxis

  • 1.5 Tage Vertiefung Vermögen
  • 1.5 Tage Vertiefung Vorsorge
  • 2 Tage Pensionsplanung und Steuern
  • 1 Tag Güter- und Erbrecht und Immobilien

Optionaler Teil 3: "Boot Camp"

  • 2 Tage

Die Prüfung zum «FinanzplanerIn mit eidg. Fachausweis» erfolgt zentral durch die Interessengemeinschaft Ausbildung im Finanzbereich (IAF).

Durchführungsorte

Basel
Buchs SG
Olten
Winterthur
Zürich

Nutzen

  • Kompetenz zur selbständigen und nachhaltigen Finanzplanung und Finanzberatung für Privatpersonen über den gesamten Lebenszyklus bis zum Lebensende
  • Prozess und Methodik der privaten Finanzplanung, von der Abklärung und Analyse der Kundenbedürfnisse bis hin zur konkreten Empfehlung von Massnahmen und deren Umsetzung
  • Kenntnis der marktüblichen Anlage-, Kredit-, Vorsorge- und Versicherungsinstrumente und deren zielgerichteter Einsatz im Rahmen eines Finanzplans

Weitere Informationen

Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende von Finanzinstituten in der Beratung von Privatpersonen, die ihre Kunden über das gesamte Erwerbsleben bis zur Pensionierung im Rahmen einer privaten Finanzplanung umfassend beraten und betreuen.

Für den Besuch des Lehrgangs bestehen keine formellen Voraussetzungen. Praktische Erfahrung in der Beratung von Privatpersonen zu den Themen der einzelnen Module verknüpft mit aktuellem Fachwissen sind sehr empfohlen.
Die Voraussetzung zur Zulassung zur eidg. Abschlussprüfung ist das erfolgreiche Bestehen der Prüfung zum/zur dipl. FinanzberaterIn IAF. Weitere Details zur Zulassung an die Prüfung entnehmen Sie der Wegleitung und der Prüfungsordnung der IAF.

Die Inhalte werden in Lehrgesprächen, Fallbeispielen, Diskussionen und Gruppenarbeiten erarbeitet und vertieft. Die Teilnehmenden erarbeiten das Grundwissen vorgängig umfassend im Selbststudium.
Die Inhalte sind auf die Lernziele der Prüfung zum/zur FinanzplanerIn mit eidg. Fachausweis ausgerichtet, welche einmal
pro Jahr durchgeführt wird.

Sie können zwischen reinen Präsenzkursen vor Ort und Blended-Kursen wählen. „Blended“ ist ein sorgfältig abgestimmter Mix von Präsenz- und Online-Lektionen.

Lehrgang: CHF 6’600.–
„Boot Camp“: CHF 780.– exkl. Nebenkosten
Prüfungsgebühr: CHF 1’000.– (vorbehaltlich Änderungen durch die Trägerschaft IAF)

Bei Fragen oder für weitere Auskünfte stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Telefon: 071 274 02 40 , E-Mail: info@bankenberatung.ch

Alle weiteren Informationen werden von unserem ausführenden Partnerinstitut zur Verfügung gestellt. 

Buchungen