LVO – Modul Vorsorge

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Laufende Veränderungen prägen das System der Sozialversicherungen in der Schweiz. Verschiedene Finanzdienstleister bieten unterschiedliche Möglichkeiten zur Absicherung der einzelnen Risiken. Wer über Kenntnisse der aktuellen Rahmenbedingungen sowie über die persönlichen Vorstellungen und Wünsche des Kunden verfügt, kann diesen im Hinblick auf seine persönlichen, individuellen
Zukunftsvorstellungen seiner Vorsorgesituation kompetent beraten.

Start: 12. April 2019

Dauer: 56 Lernstunden

aufgeteilt in 3 Blöcke (3 x 2 Tage) + Prüfungsvorbereitung 1 Tag

Block 1

  • 12. - 13. April 2019

Block 2

  • 09. + 11. Mai 2019

Block 3

  • 17. - 18. Mai 2019

Prüfungsvorbereitung

  • 20. September 2019

Zur Rezertifizierung empfohlen

PK, IK, Affluent, CWMA, KMU

Inhalte

  • Aktualitäten und Trends der Sozialversicherungen in der Schweiz
  • Staatliche Vorsorge und gesetzliche Grundlagen (AHV, IV)
  • Berufliche Vorsorge und gesetzliche Grundlagen (BVG, UVG)
  • Krankenversicherung (KVG)
  • Personenversicherungen
  • Private Vorsorge und gesetzliche Grundlagen
  • Planung der frühzeitigen und ordentlichen Pensionierung
  • Besteuerung von Leistungen aus Lebensversicherungen
  • Leistungen bei Erwerbsausfall und Todesfall
  • Besteuerung von Renten und deren Leistungen
  • Verknüpfung sämtlicher Themen rund um die Vorsorge
  • Professionelle Anwendung für den Erfolg im Kundengespräch

Nutzen

  • Unterschiede der drei Säulen in der Schweiz kennen und deren Leistungen aufzeigen
  • Zusammenhänge und Leistungen der AHV, IV, BVG und UVG aufzeigen und erklären
  • Unterschiede sowie den Deckungsumfang der gängigen Möglichkeiten der Personenversicherungen unterscheiden und beschreiben
  • Steuerliche Behandlung der verschiedenen Möglichkeiten erläutern
  • Klienten bezüglich Deckungslücken aufgrund von Krankheit, Unfall und Tod kompetent beraten

Weitere Informationen

Das Modul richtet sich an erfahrene Mitarbeitende in der Beratung von natürlichen Personen, welche ihre Kenntnisse rund um Fragen zu Sozialversicherungen und Vorsorge aktualisieren und vertiefen möchten.
Nebst mehrjähriger, praktischer Erfahrung in der Beratung von natürlichen Personen rund um die private Vorsorge wird ein Grundwissen in Finanzberatung, in der Berechnung von Liquidität, Recht und Steuern vorausgesetzt.
Die Inhalte werden in Lehrgesprächen, Fallbeispielen, Diskussionen und Gruppenarbeiten erarbeitet und vertieft.

CHF 2’450.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

Buchungen