SDB – Dynamische Bonitätsprüfung – 01/21

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Share on linkedin
Share on xing
Share on facebook
Share on email
Share on whatsapp
Bei der dynamischen Bonitätsprüfung geht es um die ganzheitliche Beurteilung von Unternehmungen jeglicher Grösse und das Abschätzen der möglichen zukünftigen Entwicklung.

Start: 22. Juni 2021

22. – 23. Juni 2021

Dieser Kurs wird mehrmals jährlich durchgeführt. Bitte beachten Sie die weiteren Durchführungsdaten.

Dauer: 16 Lernstunden

2 Präsenztage

Durchführungsort

Zurzeit noch offen

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung statt. Sollte dies nicht möglich sein, wird eine virtuelle Durchführung stattfinden.

Zur Rezertifizierung empfohlen

KMU, CCoB
Beinhaltet die Komponente „Fachwissen“

Inhalte

  • Eigenarten der Jahresabschlüsse von Produktions-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen
  • Interpretation von wichtigen Kennzahlen sowie deren Grenzen der Aussagekraft
  • Interpretation von Revisionsstellenberichten (nach neuem Revisionsgesetz), Anhängen und Mittelflussrechnungen
  • Erstellen einfacher Tragbarkeitsrechnungen und deren Interpretation
  • Beurteilung von heute wichtigen Kreditwürdigkeitskriterien
  • Effiziente und systematische Vorbereitung von Abschlussbesprechungen
  • Effiziente und systematische Beurteilung eines Kreditantrages

Nutzen

  • Wesentliche Beurteilungskriterien im Rahmen der Kreditwürdigkeits- und Fähigkeitsprüfung erkennen und praktisch anwenden können
  • Im Rahmen der dynamischen Bonitätsprüfung Jahresabschlüsse, Berichte von Revisionsgesellschaften sowie Führungsinstrumente beurteilen können
  • Den Nutzen und die Grenzen im Umgang mit Kennzahlen verstehen
  • Eine Abschlussbesprechung effizient vorbereiten sowie mit Firmeninhabern, Finanzchefs, Verwaltungsräten und Treuhändern kommunizieren können
  • Möglichkeiten von Tragbarkeitsüberlegungen bei KMU-Finanzierungen kennen
  • Austausch von Erfahrungen aus dem Berufsalltag

Weitere Informationen

Mitarbeitende, welche über erste praktische Erfahrungen in der Beratung beziehungsweise im Kontakt mit Gewerbe- und Firmenkunden verfügen und ihr Wissen themenspezifisch aktualisieren, vertiefen und ergänzen wollen.

Die Inhalte und Aktualitäten werden in Lehrgesprächen, Fallbeispielen und Gruppenarbeiten erarbeitet, analysiert und durch Spezialisten ergänzt und vertieft.

Insgesamt CHF 1’500.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

Präsenz
  • Nebenkostenpauschale (Verpflegung, Infrastruktur und Referentenspesen) von CHF 230.– pro Teilnehmenden
Virtuell
  • Nebenkostenpauschale von CHF 160.– pro Teilnehmenden
Das Angebot steht unter der Leitung von Markus Heinzmann, Heinzmann + Partner AG, Zürich.

Buchungen