VL – Vorsorge Lizenz – 01/19

Published by Silvana Schläpfer on

Kurzbeschreibung

Die Teilnehmenden bereiten sich mit der eLearning-Plattform von fineo und einer Lernkontrolle auf den Präsenzunterricht vor. Im Unterricht wird das erlernte Wissen über das Drei-Säulen-System der Schweiz vertieft, verknüpft und am Ende nutzenorientiert in einer Beratungssequenz angewendet. Zwei Wochen nach der Ausbildung wird jeder Teilnehmende einen Abschlusstest absolvieren und erhält bei positivem Resultat die Vorsorge-Lizenz. Diese Ausbildung entspricht den ISO-Anforderungen in Bezug auf das Thema Vorsorge und ist mit 24 Stunden für die Rezertifizierung anrechenbar.

Start: 26. März 2019

26. – 27. März 2019

Dieser Kurs wird mehrmals jährlich durchgeführt. Bitte beachten Sie die weiteren Durchführungsdaten.

Dauer: 24 Lernstunden

Verstehen: Digitaler Auftrag, 4 Lernstunden
Verbinden: 2 Präsenztage, 16 Lernstunden
Verankern: 4 Lernstunden

Die Teilnehmenden erhalten nach bestandenem Fachtest die Vorsorge-Lizenz bbz.

Zur Rezertifizierung empfohlen

IK, Affluent, CWMA, KMU

Inhalte

  • Zusammenhänge der drei Säulen sowie deren Leistungen verstehen
  • Koordination der Leistungen aus der ersten und zweiten Säule berechnen
  • Vorbezug und Verpfändung für Wohneigentumsförderung (WEF) und deren Auswirkung auf Vorsorgeleistungen erkennen
  • Produkte der Säulen 3a und 3b verstehen und anwenden
  • Vorsorgelücken von Kunden erkennen und entsprechende Produkte anbieten können
  • Vorsorgeauftrag kundengerecht empfehlen können
  • Simulation einer Beratungssequenz und Anwendung des erlernten Wissens

Nutzen

  • Relevante Vorsorgeprodukte und Dienstleistungen kennen und verstehen lernen
  • Vorsorgeprodukte und Dienstleistungen bedürfnis- und lösungsorientiert anbieten können

Weitere Informationen

Die Fachausbildung richtet sich an alle, die sich im Bereich Vorsorge weiterführende Grundkenntnisse ganzheitlich aneignen oder bereits vorhandene aktualisieren möchten.

Erste Erfahrungen in der Kundenberatung oder in anderen Bereichen mit Bezug zum Thema Vorsorge werden vorausgesetzt.

Die Lerninhalte werden gemäss 3V-Ansatz zuerst im Selbststudium vorbereitet (Verstehen), im Präsenzunterricht eingeübt (Verbinden) und mit einem Abschlusstest bestätigt (Verankern).

CHF 1’500.–
(Für IGK-Mitglieder gelten die Preise gemäss separater Ausschreibung)

Bitte beachten Sie, dass zusätzlich eine Nebenkostenpauschale (Referentenspesen sowie Infrastruktur) von CHF 230.– pro Teilnehmenden verrechnet wird.

Buchungen