Die Fachausbildung für

Steuern (GST)

Die Teilnehmenden eignen sich grundlegende steuerliche Kenntnisse an, die sie in der Beratung von Privatkunden einsetzen können. Im Vordergrund stehen die Steuerarten, welche natürliche Personen betreffen.
Die wichtigsten Informationen

auf einen Blick

Datum
13. – 14. Dezember 2023
Dauer

24 Lernstunden
2 Präsenztage

Ort

HWZ Hochschule für Wirtschaft Zürich, Lagerstrasse 5, 8021 Zürich

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung statt. Sollte dies nicht möglich sein, wird eine virtuelle Durchführung stattfinden.

Preis

CHF 1’500.–

Rezertifizierung

IK, Affluent, CWMA, KMU, CCoB
Beinhaltet die Komponenten «Fachwissen»

Weitere Informationen

  • Einführung Steuersystem Schweiz
  • Einkommens- und Vermögenssteuer
  • Optimierungsmöglichkeiten durch Grenzsteuersatz
  • Grundstückgewinnsteuern und weitere Steuerarten
  • Steuerliche Erfassung von Immobilien, Vorsorge und Kapitalanlagen
  • Grundlagen des schweizerischen Steuersystems erlernen
  • Überblick über die wichtigsten Steuerarten für Privatpersonen
  • Grundkenntnisse bezüglich Besteuerung von Immobilien, Vorsorge und Kapitalanlagen (Fokus natürliche Personen)
  • eLearning-Lizenzgebühr von CHF 150.– pro Teilnehmenden

Präsenz

  • Nebenkostenpauschale (Verpflegung, Infrastruktur und Referentenspesen) von CHF 230.– pro Teilnehmenden

Virtuell

  • Nebenkostenpauschale von CHF 160.– pro Teilnehmenden
Erste Erfahrungen in der Kundenberatung oder in anderen Bereichen mit Bezug zu Steuern werden vorausgesetzt.
Die Fachausbildung richtet sich an Mitarbeitende, welche mit grundlegenden Steuerfragen ihrer Privatkunden konfrontiert werden und ihre Grundkenntnisse in diesem Bereich vertiefen möchten.
Die Lerninhalte werden gemäss 3V-Ansatz zuerst im Selbststudium vorbereitet (Verstehen), im Präsenzunterricht eingeübt (Verbinden) und mit einem Abschlusstest bestätigt (Verankern).
TEST AFL Buchung
Schritt 1 von 2