Die Zukunft

Fit für Reform (FIT)

Das Training «Fit für Reform» bereitet Praxisausbildende umfassend auf die Anforderungen der neuen Banklehre (BiVo23) vor. Am Trainingstag setzen sich die Teilnehmenden mit den ihnen zur Verfügung stehenden, betrieblichen Umsetzungsinstrumenten auseinander. Dabei geht es insbesondere darum, wie sich die Lernenden inskünftig in den geforderten Handlungskompetenzen gemäss dem neuen Bildungsplan entwickeln können. Anhand praxisnaher Situationen wird Coaching als Führungsinstrument trainiert und ein entsprechendes Rollen- und Führungsverständnis abgeleitet. Die Ausbildungsplanung, das Führen von Zwischengesprächen und das Fördern von Eigenverantwortung der Lernenden spielen dabei eine wichtige Rolle.

Die wichtigsten Informationen

auf einen Blick in Zürich

Datum in Zürich

14. Mai 2024 (ausgebucht)
29. Mai 2024
22. November 2024

Ort

OBC Businesscenter
Europaallee 41
8021 Zürich

Die wichtigsten Informationen

auf einen Blick in St.Gallen

Datum in St.Gallen

12. Juni 2024
13. November 2024

Ort

Klubschule Migros St. Gallen Bahnhof
Bahnhofplatz 2
9000 St. Gallen

Allgemeine Informationen

auf einen Blick

Veranstaltung

Die Veranstaltung findet als Präsenzveranstaltung statt. Sollte dies nicht möglich sein, wird eine virtuelle Durchführung stattfinden.

Dauer

12 Lernstunden
Verstehen: 2 Lernstunden
Verbinden: 1 Präsenztag, 8 Lernstunden
Verankern: 2 Lernstunden (Praxistransfer)

Preis

CHF 400.–

zuzüglich effektive Kosten für die Verpflegung

Weitere Informationen

  • Die neue Banklehre im Kontext der Reform Kaufleute 2023
  • Handlungskompetenzen & betriebliche Umsetzungsinstrumente (Kompetenzraster mit Leitfragen & Kriterien, Praxisaufträge, Kompetenznachweis und Bildungsbericht)
  • Praktische Umsetzung am Einsatzort, Ausbildungsplanung, Beurteilung & Bewertung
  • Überbetriebliche Kurse & Curriculum Banklehre (Lernortkooperation)
  • Rollen-/Führungsverständnis & Coaching als Instrument der entwicklungsorientierten Führung
  • Förderung von Eigenverantwortung & Reflexion
  • Erarbeitung eines soliden Fundamentes, um mit den Lernenden erfolgreich in die neue Banklehre zu starten.
Bestehende Praxisausbildende, welche neu Lernende nach BiVo 2023 ausbilden.
Absolvierung des Trainings für PraxisausbilderIn (PAT) im Vorfeld oder Nachgang von Vorteil.
  • Gestaltung des Lernprozesses nach 3V-Ansatz
  • Interaktive und praxis- sowie handlungsorientierte Vorgehensweise

Anmeldung

Strasse & Nr.
PLZ
Ort