Selbsterkenntnis und Selbstmanagement (FM1)

Kurzbeschrieb

Solide vorbereitet lässt sich eine Aufgabe einfacher bewältigen und er-folgreicher gestalten. In diesem Seminar liegt das Schwergewicht in der Selbsteinschätzung, der Selbstführung sowie in Themenfeldern zur Rolle als Führungskraft. Dabei werden die ersten Führungserfahrungen re-flektiert und punktuell bearbeitet.

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeitende mit erster Führungserfahrung bzw. an solche die kurz vor der Übernahme einer Führungsfunktion stehen.

Anforderungen

  • Bereitschaft, aktiv und selbstverantwortlich mit eigenen Praxisfällen mitzuwirken
  • Bereitschaft, Vor- und Nachbereitungsaufgaben zu bearbeiten
  • Bereitschaft, Transfer im Führungsalltag sicherzustellen

Nutzen

  • Aneignen eines individuellen praxistauglichen Führungs- und Rollenverständnisses
  • Reflektieren des Selbstbildes und somit eine realitätsnahe Einschätzung des eigenen Führungsverhaltens erhalten
  • Auseinandersetzen mit der Thematik «ganzheitliches Lebensmanagement» hinsichtlich Ressourcen-Management (inkl. Zeit-, Stress- und Energie-Management) 
  • Einsetzen und auswerten des Selbsteinschätzungs-Programms KODE® (Kompetenz-Diagnose und -Entwicklung)

Inhalte

  • Übersicht über wichtige Führungsaufgaben und -instrumente
  • Selbsteinschätzung – Reflexion des eigenen Verhaltens sowie von belastenden Situationen
  • Meine persönlichen Werte, Motive und Ziele als Führungskraft – mein persönlicher Führungsstil
  • Ganzheitliches Lebensmanagement: Die richtigen Ziele finden (inkl. Zeit-, Stress- und Energie-Management)
  • Grundlagen der Präsentationstechnik für Vorträge und Referate
  • Problemlösungs- und Entscheidungstechniken

Methodisches Vorgehen

Erarbeitung der Seminarinhalte aufgrund der Vorkenntnisse in Gruppen sowie im Plenum. Beide Themen werden mittels Theorie-Impulsen und Übungen erlebt und praxisnah bearbeitet. Die Auswertung der Selbst-einschätzung mittels KODE® wird im Seminar besprochen.