Teamführung und ­Teamentwicklung (FM4)

Kurzbeschrieb

Ein leistungsfähiges Team zu entwickeln und zu erhalten ist Führungs-sache. Mit teamorientierter Führung können Team-Prozesse und -Dynamik gesteuert bzw. aufgefangen werden. Darunter verstehen wir eine Führung, die Teambildung in die tägliche Führungsarbeit integriert (implizite Teambildung). Darüber hinaus braucht teamorientierte Führung hin und wieder auch Methoden der Teamentwicklung, die über die täg-liche Führungsarbeit hinausgehen (explizite Teambildung).

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Personen mit Führungserfahrung und erfahrene Führungskräfte, welche ihre Kenntnisse in der Teamführung und -entwicklung praxisnah auffrischen und weiterentwickeln wollen.

Anforderungen

  • Bereitschaft, aktiv mit eigenen Praxisfällen mitzuwirken
  • Vor- und Nachbereitungsaufgaben bearbeiten
  • Eigenes Führungsverhalten kritisch hinterfragen und optimieren

Nutzen

  • Teamdynamische Prinzipien und Teamtypen kennen
  • Eigenes Team analysieren
  • Gezieltes Einsetzen der Teamarbeit 
  • Bewusstes Anwenden von Teamführung – im Unterschied zu bilateraler Führung 
  • Verschiedene Methoden der Teamentwicklung einsetzen
  • Methoden kennenlernen, die ein strukturiertes Bearbeiten von Teamkonflikten ermöglichen

Inhalte

  • Wichtige Faktoren eines schlagkräftigen Teams 
  • Phasen der Teamentwicklung 
  • Teamanalyse
  • Implizite Teamentwicklung – integriert in die tägliche Führungsarbeit
  • Explizite Teamentwicklung – Methoden und Massnahmen, welche die tägliche Führungsarbeit übersteigen 
  • Konfliktmanagement in Teams: Präventiv und reaktiv 
  • Grundlagen der Moderation

Methodisches Vorgehen

Theorieinput zu den Grundlagen der Teamführung. Durch praxisnahe Übungen werden alltägliche Führungssituationen geübt, besprochen und ausgewertet. Dabei stehen die lösungsorientierte Bearbeitung und Weiterentwicklung von Fallsituationen aus dem Führungsalltag der Teilnehmenden im Vordergrund.